nsc-logo allkampf-logo
No Style Combat e.V. Berlin

News

Drei neue
Schwarzgurte!
Herzlichen Glückwunsch
Katha, Armin und Stefan!

Wer wir sind...

Der No Style Combat e.V. (NSC) ist ein kleiner, linker Kampfsportverein in Berlin, der seit 1979 existiert. Unser Dojo (Übungsraum) befindet sich im Hinterhof des Friedrichshainer Hausprojektes Grünberger Str. 73 - im Szenejargon liebevoll "Grüni" genannt.
Bei uns wird in erster Linie Ju Jutsu unterrichtet, ein Kampfsport, den wir aufgrund seiner stilübergreifenden Möglichkeiten schätzen. Wir freuen uns, wenn SportlerInnen aus anderen Systemen mit ihrem Wissen unser Training bereichern. Im Wettkampftraining orientieren wir uns an den Regeln des Ju Jutsu Allkampfs.
Unsere Trainingsgruppen sind gemischtgeschlechtlich. Gegenseitiger Respekt ist uns wichtig - Machos und Schlägertypen trainieren nicht bei uns.


Was ist Ju-Jutsu?

Der Name Ju-Jutsu kommt aus dem Japanischen."Ju" bedeutet Nachgeben oder Ausweichen, "Jutsu" Kunst oder Kunstgriff. Ju-Jutsu ist also die Kunst, durch Nachgeben bzw. Ausweichen einen Kampf zu beenden. Dieses Prinzip macht es möglich, sich auch gegen physisch überlegene GegnerInnen zu verteidigen.
Die Techniken wurden aus den bekannten Budo-Disziplinen Judo, Karate und Aikido ausgewählt und zu einem modernen Selbstverteidigungssystem vereint. In jüngster Zeit werden zunehmend Techniken aus dem (Kick)Boxen oder philippinischen Stockkampfstilen (Arnis/Escrima/Kali) aufgenommen.
Ju-Jutsu-Training ist sehr kontaktintensiv, insbesondere beim Bodenkampf, wo Techniken aus dem Judo, Ringen, Grappling oder Brazilian Jiu Jitsu zur Anwendung kommen.

Mehr zum Thema Ju-Jutsu

logo-alt antidiskriminierung